In den letzten Jahren haben wir auf vier.fm verschiedene Podcasts eingesprochen denen sehr unterschiedlicher Erfolg vergönnt war. Dann schlief das Projekt Podcast im letzten Sommer plötzlich ein. Im Zuge des Frühjahrsputzes haben wir den Staub abgeschüttelt und alles Bisherige ins Archiv verbannt.

Ab sofort beginnen wir auf einem unbeschriebenen Blatt von vorn. Weniger Regeln und weniger Gedanken, was in welchen Podcast hingehört, wie eine Folge auszusehen hat und mehr Zeit für Experimente. Die erste Folge ist gleichzeitig meine Premiere in der Audioproduktion. Ich selbst habe hunderttausend Dinge, die ich für die zweite Folge verbessern möchte. Ich freue mich aber auch über mehr oder weniger fachkundiges Feedback.

Außerdem helfen – wie immer bei neuen Podcasts – Empfehlungen und positive Bewertungen auf allen verfügbaren Plattformen. Bei iTunes, Soundcloud und Empfehlungen in Podcast-Apps wie Overcast.

Abonniert jetzt. Ich hoffe wir hören uns.